Anmeldung

Die APEGO-Schule Berlin versteht sich als interkultureller Begegnungsraum; ein Ort für zwischenmenschliche Beziehungen, ein Ort zum Lernen, Spielen und Leben. Wir setzen auf Potentialentfaltung, Individualität und gleichwürdige Beziehungen. Wir nehmen daher nicht einfach nur „Schulkinder“ in unsere Schule auf, sondern beschreiten einen gemeinsamen Weg mit einer Familie.

Unsere Schule bietet eine hervorragende Lernumgebung und ist, unserer Ansicht nach, für jedes Kind eine geeignete Alternative, aber nicht unbedingt für jeden Erwachsenen. Eltern müssen die Bereitschaft mitbringen sich – auch im Rahmen spezifischer Seminare und im Dialog – zu reflektieren, sich mit den eigenen, durch andere Schulformen geprägten Denkmustern auseinanderzusetzen und sich gegebenenfalls auf einen stark transformierenden Prozess einzulassen. Es ist daher wichtig, dass sich alle interessierten Eltern sehr genau mit unserem Konzept und der dahinterliegenden Haltung auseinandersetzen.

Die Lektüre folgender Bücher, Magazine und Blogs bietet eine gute Orientierung in der Auseinandersetzung mit unserer Haltung: Am Anfang war Erziehung von Alice Miller, Liebe und Eigenständigkeit von Alfie Kohn, Zeit für Kinder von Ekkehard von Braunmühl, Von der Erziehung zur Einfühlung von Naomi Aldort, Kinder im Pesta von Rebecca Wild, Lernen geht anders von Remo H. Largo, befreit Lernen von Peter Gray, sowie elternmorphose.de (der Blog unserer Mitgründerin, Aida), unerzogenleben.com oder das unerzogen Magazin.

Diversity portrait of children laying together on grass outdoors.
Group of happy female and male kids having fun and hugging around the camera. Low angle view

Sollten Sie sich nach der Auseinandersetzung mit unserem Konzept und unserer Haltung für unsere Schule interessieren, so haben Sie am Tag der offenen Tür die Möglichkeit, sich die Räumlichkeiten anzuschauen, mit den Lernbegleitern und Mitarbeitern in Kontakt zu treten und einen ersten Eindruck vom Umfeld und dem Alltag in der Schule zu bekommen. Die Termine für den Tag der offenen Tür finden Sie hier.

Am Tag der offenen Tür können sich interessierte Familien für eine Informationsveranstaltung eintragen, zu der wir Sie dann per E-Mail eingeladen. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung stehen wir Ihnen Rede und Antwort zu konkreteren Fragen zu unserem Konzept, zum Schulalltag und allen weiteren Fragen, die Sie auf dem Herzen haben. Daneben erhalten Sie, falls erwünscht, die Bewerbungsunterlagen für einen Schulplatz. Wir führen keine Wartelisten, sondern führen jeweils einmal jährlich ein Aufnahmeverfahren für die Kinder durch, die im kommenden Jahr eingeschult werden. Sowohl der Tag der offenen Tür als auch die Informationsveranstaltung sind Bestandteil dieses Verfahrens.

Nach Ablauf der Anmeldefrist zum Einreichen der Anmeldeunterlagen werden einzelne Familien zu einem persönlichen Kennenlerngespräch eingeladen. Sollten Eltern und Schule gut zusammen kommen, so laden wir das betreffende Kind zu einer Hospitationswoche ein. Im Anschluss dazu entscheiden alle Beteiligten darüber, ob Schule und Familie den Weg gemeinsam gehen wollen.

Aufnehmen können wir schulpflichtige Kinder mit Wohnsitz in Berlin. Auch Quereinsteiger sind, insofern Kapazitäten vorhanden, herzlich willkommen. Wir achten außerdem als multilinguale Gemeinschaftsschule ohne alterspezifische Schulklassen auf ein ausgewogenes Verhältnis in Bezug auf die Sprachkenntnisse und das Alter der Kinder.

Elternbeiträge

Berechnung
Maßgebend für die Berechnung des einkommensabhängigen Beitrages ist das Jahresbruttoeinkommen der Familie unter Berücksichtigung des Sonderungsverbotes. Die Eltern stufen sich in der Höhe selbst ein.

Elternbeiträge für die Ganztagsbetreuung (Hort)
Unsere Schule steht den Lernenden von 7:30 Uhr bis 18 Uhr zur Verfügung. Die Kostenbeteiligung am Berliner Hortbescheid ist zusätzlich zum Schulgeld zu entrichten. Die Höhe richtet sich nach dem Einkommen, dem Betreuungsumfang und der Anzahl der Kinder in der Familie. Die Kostenfestsetzung wird vom zuständigen Bezirksamt vorgenommen und basiert auf dem Tagesbetreuungskostenbeteiligungsgesetz (TKBG).

Lernende ohne gültigen Hortbescheid zahlen zuzüglich zum Schulgeld eine monatliche Pauschale in Höhe von 216,00 € für die Inanspruchnahme der Nachmittagsbetreuung und -aktivitäten.

Verpflegung
Im Schulgeld ist kein Essensgeld enthalten. Das Essensgeld beträgt 65,00 € im Monat und setzt sich zusammen aus 37,00 € gemäß der Kostenfestsetzung für den Hortbescheid sowie 28,00 € zusätzlichem APEGO-Essensgeld (Landesprogramm für die gute gesunde Schule). Ohne gültigen Hortbescheid beträgt das Essensgeld 65,00 € im Monat.
Eine Obst- und Getränkepauschale in Höhe von 10,00 € pro Lernenden und Monat wird zusätzlich erhoben.

Materialgebühr
Eine Materialgebühr in Höhe von 100,00 € pro Lernenden wird zum jeweiligen Schuljahresbeginn erhoben.

Schulplatzkaution
Eine Schulplatzkaution in Höhe von 500,00 € pro Lernenden wird nach Abschluss des Schulvertrages. Eine Ratenzahlung ist in zwei gleichen monatlichen Teilzahlungen möglich. Eine Rückzahlung erfolgt nach Verlassen der Schule und entsprechender Neubelegung des Schulplatzes. Die Kaution wird nicht verzinst.

Steuerliche Absetzbarkeit
Die Elternbeiträge sind als Schulgeld in Höhe von 30% und unter Berücksichtigung des Höchstbetrages von 5.000,- € p.a. als Sonderausgaben im Rahmen der Einkommensteuererklärung absetzbar.
Die Hortkosten können ggf. als erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten im Rahmen der Einkommensteuererklärung abzugsfähig sein. Wenn beide Eltern bzw. ein alleinbegleitendes Elternteil erwerbstätig sind, können die Betreuungsaufwendungen i.H.v. zwei Dritteln der Aufwendungen, höchstens jedoch 4.000,- € je Kind, bei der Ermittlung der Einkünfte wie Betriebsausgaben bzw. wie Werbungskosten berücksichtigt werden.

Diese Angaben sind ohne Gewähr und dienen lediglich der Orientierung. Ein Steuerberater kann hierzu genaue Angaben machen.

Da wir eine Schule im Wachstum und mit vielen Visionen sind, behalten wir uns vor Inhalt und Form der Schulgeldregelung zu verändern.

Kontakt

Ihre Nachricht an uns:

APEGO-Schule Berlin

Dianastraße 44 – 46

13469 Berlin (Waidmannslust)

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an office@apego-schule.de